+49 (0) 5454 905889-0

  • Image 01
  • Image 01
  • Mulchgrubber
  • Mulchgrubber

Vorteile APER

Intensive Bodenbearbeitung bis 35 cm Tiefe
Kompakte, hubkraftsparende Bauweise (dreibalkig) bzw. sehr günstiger Schwerpunkt durch geringes Eigengewicht
Ganzflächig flache Bearbeitung durch die Flügel möglich
Optimales Vermischen des Boden durch Leitbleche am Schar-System
Wartungsfreie Lagereinheit am Nivellierscheiben-Paar
Von Packerwalze geführte Nivellierscheiben
  • Logo

    Mulchgrubber APER

    Die Bodenbearbeitung fördert die Umsetzungsaktivität des Bodens und schafft die Voraussetzungen für ein optimales Pflanzenwachstum – sie bildet also die Basis des Ackerbaus. Der 3-balkige Mulchgrubber APER eignet sich sowohl zur flachen Stoppelbearbeitung als auch zur tieferen Bodenbearbeitung und zur Einmischung von Ernterückständen bis zu einer Tiefe von 35 cm. Mit einem Strich-Abstand von 285 mm und einer Rahmenhöhe von 860 mm ist er bestens gewappnet gegen Verstopfungen.

    Unser Team ist für Sie da - mit kompetenter Beratung und schnellen Lösungen. Wenn Sie weitere Informationen zu einer Maschine benötigen oder wenn Sie Fragen zu unserem Maschinenprogramm oder Ersatzteilservice haben, stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 05454 905889-0 zur Verfügung.

  • Beschreibung Maßeinheit APER 300 APER 400 APER 500 APER 600
    Arbeitsbreite m 3,00 4,00 5,00 6,00
    Transportbreite m 3,00 2,95 2,95 2,95
    Anzahl Zinken Stk 10 13 16 19
    Zugkraftbedarf ab PS/KW 120/75 180/132 250/184 340/250
    Gewicht inkl. Rohrstabwalze kg 1.800 2.900 3.600 4.200
    Beschreibung Maße APER 300 APER 400
    Arbeitsbreite m 3,00 4,00
    Transportbreite m 3,00 2,95
    Anzahl Zinken Stk 10 13
    Zugkraftbedarf ab PS/KW 120/75 180/132
    Gewicht inkl. Rohrstabwalze t 1.800 2.900
    Beschreibung Maße APER 500 APER 600
    Arbeitsbreite m 5,00 6,00
    Transportbreite m 2,95 2,95
    Anzahl Zinken Stk 16 19
    Zugkraftbedarf ab PS/KW 250/184 340/250
    Gewicht bis kg 3.600 4.200

    Gewichte und Maße sind angenähert und unverbindlich. Änderungen vorbehalten. Edition 11.2016